Monheim am Rhein

Gutachterverfahren Krischerstraße - Stadteingang

  • Rheinplatz

  • Blick auf den Rheinplatz

  • Rahmenplan Ausschnitt Krischerstraße

  • Krischer Platz | Detail Platzgestaltung

  • Krischerstraße

  • Krischer Platz

  • Rhein-Tor

Im Rahmen des „Integrierten Handlungskonzepts Innenstadt“ haben die STADTRAUM Architektengruppe und zwei weitere Büros erste Ideen entwickelt, die in Werkstattgesprächen vor den Bürgern erläutert und zur Diskussion gestellt wurden. Die Krischerstraße mit ihrem charakteristischen Platanenbestand bildet zusammen mit dem Rathausplatz die zentrale Nord-Süd-Achse der Innenstadt. Ziel des Gutachterverfahrens war es, die Gestalt- und Aufenthaltsqualität der Straße in ihrem südlichen Abschnitt wesentlich zu verbessern und Impulse für den Einzelhandel zu setzen. Darüber hinaus waren Gestaltungsvorschläge für den am Rhein liegenden Stadteingang gefragt. Das STADTRAUM-Konzept sieht vor, die bisherige Dimensionierung der Straßenräume aufzugeben, Fußgängern und Radfahrern mit ihren Ansprüchen an Barrierefreiheit und Aufenthaltsqualität mehr Raum zu geben und die Fahrbahnbreiten auf das verkehrsfunktionale Mindestmaß zu reduzieren.


Städtebauliches Gutachterverfahren Projektpartner Runge + Küchler, Ingenieure für Verkehrsplanung, Düsseldorf Bearbeitungsjahr 2012