Münster-Hiltrup

Neubauvorhaben 'Meesenstiege'

  • Lageplan

  • Grundriss Erdgeschoss

  • Kindertagesstätte und Außenspielflächen

  • Blick von Südosten

  • Blick auf Vorplatz und Eingang Kindertagesstätte

  • Gruppenraum Grüne Gruppe

  • Gruppenraum Orange Gruppe

  • Blick in den gemeinsamen Hof

Die Planung des neuen Wohnquartiers wurde aus einem städtebaulichen Wettbewerb entwickelt. Das Grundstück war als Gemeinbedarfsfläche für einen Kindergarten ausgewiesen. Durch ergänzende Wohnungen bot sich die Möglichkeit, das Grundstück wirtschaftlicher zu nutzen und den Eingang zum neuen Quartier städtebaulich angemessener zu präsentieren. Das Neubauvorhaben umfasst 15 Wohneinheiten und eine Kindertagesstätte. Zwei 2- bis 3-geschossige Baukörper stehen beiderseits eines gemeinsamen Freiraums und bilden markante Hochpunkte. Der östliche Baukörper nimmt im Erdgeschoss die Kindertagesstätte auf. Darüber liegen neun Wohnungen.

Die Kombination verschiedener Wohn- und Finanzierungsformen (Einpersonenhaushalt bis Familienwohnen, junge Familien bis Senioren, gefördert und frei finanziert) mit einer Kindertagesstätte in einer Wohnanlage fördert Verständnis und Toleranz. Es wurden planerische und bauliche Vorkehrungen getroffen, um die Kindertagesstätte im Zuge eines demographischen Wandels im Quartier in weitere Wohnungen umzuwandeln.


Bauherr Wohn + Stadtbau GmbH; Münster
Architektur STADTRAUM Projekt GmbH, Münster
Planung 2010
Fertigstellung 2012
Größe 540 m² BGF KITA, 1720 m² BGF Wohnungen
Baukosten 2 Mio EUR