Münster

Wohnquartier Kiesekampweg

  • Städtebaulicher Entwurf - Detail

  • Wettbewerbsbeitrag

  • Wettbewerbsbeitrag

Im Sommer 2010 hat der Kaufpark am Kiesekampweg am westlichen Eingang von Münster-Coerde geschlossen. Nun zeichnet sich eine neue Perspektive für das 1,6 ha große Grundstück ab, das im Westen von der Bahntrasse Hamm-Emden und im Süden vom Kiesekampweg begrenzt wird. Auf dem Gelände soll eine Wohnbebauung mit bis zu 180 Wohneinheiten entstehen. Auch ein Supermarkt mit einer Verkaufsfläche von 1000 m² sowie eine Kindertagesstätte sind geplant.

Für das Gebiet wurde im Frühjahr 2018 ein nichtoffener städtebaulicher Wettbewerb ausgeschrieben. Aufgabe war die Entwicklung eines Bebauungskonzepts für attraktiven und gleichzeitig preisgünstigen Wohnraum, der zu mehr als 50% gefördert oder förderfähig ist. Abgesehen von einem Gebäudekomplex mit sieben Geschossen im Osten ist das neue Gebiet geprägt durch mehrere kleine Blöcke und Plätze sowie Passagen durch das Wohngebiet. Auch ein Quartiersplatz ist Teil des Konzeptes. „Das verspricht eine gute Wohnqualität.“ – so das Urteil der Jury.


2018 Nichtoffener städtebaulicher Wettbewerb, 1. Rang, zusammen mit STADTRAUM Projekt, Münster


Auslober Holz GmbH Bauunternehmen, Emsdetten
Plangebietsgröße 1,6 ha
Bearbeitungszeitraum seit 2018